Menü

Departmentleiter Wirbelsäule

Oberarzt PD Dr. Patrick Strube

Der von der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG) vielfach ausgezeichnete Mediziner Dr. Patrick Strube ist Departmentleiter Wirbelsäule am Deutschen Zentrum für Orthopädie.

Dr. Strube deckt das komplette Spektrum der wirbelsäulenchirurgischen Eingriffe (speziell Deformitäten jeder Altersgruppe und Genese) ab.

Vor seiner Tätigkeit am Deutschen Zentrum für Orthopädie war Dr. Strube als Oberarzt in der Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie an der Charité in Berlin tätig, mit der Spezialität im Bereich der Skoliosebehandlung.

Mitgliedschaften

European Spine Society (Eurospine)
Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG)
Vereinigung norddeutscher Orthopäden e.V. (NOUV)

Schlagworte

Lebenslauf

1997 - 2002
Studium der Humanmedizin an der Martin-Luther-Universität Halle S.

2003 - 2004
Studium der Humanmedizin an der Charité – Universitätsmedizin Berlin

2004 - 2011
Weiterbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie am (CMSC) Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie, Charité – Universitätsmedizin Berlin

2010
Dissertation
„In-vitro Untersuchungen des zytotoxischen und gentoxischen Potentials von humanen Magensäften als Grundlage der Krebsentstehung des oberen Gastrointestinaltraktes“
Klinik für Hals-, Nasen und Ohrenheilkunde, Charité – Universitätsmedizin Berlin

2013
Oberarzt Wirbelsäule mit Spezialisierung Neuromuskuläre Skoliosen am CMSC

2014
Habilitation und Venia legendi
„Analyse biomechanischer Einflussfaktoren zur Optimierung stabilisierender Therapieverfahren für hochgradig degenerierte lumbale Wirbelsäulensegmente“
Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie, Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Charité – Universitätsmedizin Berlin

2015
Departmentleiter Wirbelsäule an den Waldkliniken Eisenberg

2016
Umhabilitation
Fachbereich Orthopädie, Universitätsklinikum Jena

2017
Leitung der interdisziplinären Aufnahme Eisenberg